+ Notruf »

St. Bernward Krankenhaus Logo

+ Notruf »

 

Tel.: 05121 90-0
info@bernward-khs.de

Ärztin untersucht Patientin

Behandlungsschwerpunkte der Geriatrie

Unser Ziel ist der Erhalt oder das Wiedererlangen Ihrer Lebensqualität und Teilhabe am Leben. Wir möchten, dass Sie nach Ihrem Klinikaufenthalt möglichst wieder eigenständig zu Hause leben können - mit bestmöglicher Gesundheit und Mobilität. 
 

In der Geriatrie behandeln wir ältere Menschen mit akuten, meist internistischen, neurologischen und unfallchirurgischen Beschwerden, wie zum Beispiel:

  • Knochenbrüche, insbesondere Schenkelhalsfrakturen, mit operativer oder konservativer Behandlung
  • Nach schweren Operationen
  • Bei verzögertem Heilungsverlauf nach operativen Eingriffen unter anderem des Bauchraums, der Harnwege, der Atemwege oder der Gefäße
  • Schlaganfälle
  • Herzschwäche (Herzinsuffizienz), Herzinfarkt
  • Nierenversagen (Niereninsuffizienz)
  • Lungenentzündung
  • Zunehmende Gehschwierigkeiten (Gangstörungen) und Stürze unabhängig von der Ursache
  • Bluthochdruck
  • Diabetes und deren Folgen
  • Infektionen
  • Störung des Wasser- und Salzhaushaltes (Dehydrierung, Exsikkose)
  • Schwindel
  • Neurologische Erkrankungen wie zum Beispiel Morbus Parkinson
  • Durchblutungsstörungen
  • Einschränkungen des Gedächtnisses und akute Verwirrtheit (Demenz)

 

Geriatrie & Neurogeriatrie

Portrait-Bild Martina Wetzel


Chefärztin
Martina Wetzel

Sekretariat
Elisabeth Vollmer
Tel.: 05121 90-1423
Fax: 05121 90-1027
E-Mail Kontakt

Zertifikat Aktion Saubere Hände 2016/17

Partner der PKV

Siegel TÜV Sud