+ Notruf »

St. Bernward Krankenhaus Logo

+ Notruf »

 

Tel.: 05121 90-0
info@bernward-khs.de

St. Bernward Krankenhaus Gefäßchirurgie

Gefäßchirurgie: Unsere Schwerpunkte

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Klinik sind hybrid-chirurgische Eingriffe an den Gefäßen, das heißt die Kombination eines herkömmlichen (konventionellen) operativen Eingriffes mit einer kathetergestützten Methode. So therapieren wir unsere Patienten mit minimaler Belastung.

Dank der guten Ausstattung unseres Hauses ist die Betreuung auch schwerstkranker und hochbetagter Patienten gewährleistet.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind die konservative, operative und interventionelle Therapie sämtlicher Gefäßerkrankungen sowie das Einsetzen (Implantation) venöser Dauerzugänge, von Dialysezugängen und von Herzschrittmachern sowie Defibrillatoren. Uns stehen zwei moderne Hybrid-Operationssäle zur Verfügung, die strahlenschonende und kathetergestützte Verfahren möglich machen.

Wir betreuen Patienten mit chronischen Wunden und Erkrankungen des Fußes infolge der Zuckerkrankheit (diabetisches Fußsyndrom).

Als interventionell bezeichnet man Diagnose- oder Therapieverfahren, die – im Gegensatz zum konservativen Vorgehen – gezielte Eingriffe (Interventionen) am erkrankten Gewebe vornehmen, um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.

 

Gefäßchirurgie

Joachim Melles

Chefarzt
Dr. med. Joachim Melles

Sekretariat
Heike Claß-Koch
Tel.: 05121 90-1121
Fax: 05121 90-1124
E-Mail Kontakt

Gefäßzentrum

Zertifikat Aktion Saubere Hände 2016/17

Partner der PKV

Siegel TÜV Sud