+ Notruf »

St. Bernward Krankenhaus Logo

+ Notruf »

 

Tel.: 05121 90-0
info@bernward-khs.de

St. Bernward Krankenhaus Qualitätsmanagement

Patientensicherheit

Die Patientensicherheit hat neben der Qualität eine besondere Bedeutung für uns, sowohl bei der ambulanten als auch der stationären Behandlung im Krankenhaus. Wir möchten, dass Sie bei uns so sicher wie möglich behandelt werden und haben daher ein strukturiertes Risikomanagement mit qualifizierten Führungskräften, Risikomanagern und Mitarbeitern etabliert.
 

Unsere Maßnahmen im Überblick:

  • Mit der Einführung eines Unit-Dose-Systems in der Apotheke haben wir die Gefahr der Verwechslung von Tabletten deutlich reduziert und so die Medikationssicherheit erhöht.
  • Sie erreichen unseren Beauftragten für Medizinproduktesicherheit unter der Mailadresse medizinprodukte-sicherheit@bernward-khs.de.
  • Dem großen Risiko der Patientenverwechslung beugen wir schon sehr lange durch die konsequente Nutzung von Patientenidentifikationsarmbändern vor.
  • Die Nutzung von Checklisten – zum Beispiel das sogenannte Team-Time-Out im OP – ist ein weiteres anerkanntes und wichtiges Instrument des Risikomanagements.
  • Krankenhäuser sind hochkomplexe Bereiche. Wie überall, wo Menschen arbeiten, können Fehler passieren. Wichtig ist es, diesen möglichst im Vorfeld zu begegnen. Wenn sie passiert sind und nicht mehr ungeschehen gemacht werden können, müssen wir zumindest für die Zukunft daraus lernen. Wir haben deshalb ein (Beinahe-)Fehlermeldesystem etabliert, um das Sicherheitsnetz immer besser werden zu lassen. Zusätzlich zeigen uns einrichtungsübergreifende Fehlermeldesysteme, welche Abläufe wir noch sicherer gestalten können.
  • In regelmäßig stattfindenden Fallkonferenzen diskutieren wir fach- und berufsübergreifend über Patienten mit komplexen Krankheitsverläufen, um gemeinsam nach Verbesserungspotenzialen zu suchen.
  • Ein sehr hohes Engagement im Bereich der Hygiene ist für uns selbstverständlich und unerlässlich.

Siegel TÜV Sud