+ Notruf »

St. Bernward Krankenhaus Logo

+ Notruf »

 

Tel.: 05121 90-0
info@bernward-khs.de

St. Bernward Krankenhaus Radiologie

Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Unsere Klinik bietet das gesamte Spektrum der radiologischen Diagnostik und Therapie mit Hilfe der modernsten bildgebenden Verfahren an. Patientenschonende Untersuchungen sind uns dabei besonders wichtig – deshalb engagieren wir uns in der Optimierung und Anwendung von strahlungsarmen und dosisreduzierenden Methoden. So garantieren wir höchste medizinische Qualität bei bestmöglichem Nutzen für alle Patienten.

Wir versorgen zentral sämtliche Fachabteilungen des St. Bernward Krankenhauses sowie auch die Medizinischen Versorgungszentren am Kurzen Hagen und Langelinienwall, weitere ambulante Kooperationspartner und andere Krankenhäuser mit radiologischen Untersuchungen. Hierfür steht ein qualifiziertes, erfahrenes und engagiertes Team von Radiologen, darunter sechs Fachärzte, und medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRA) zur Verfügung. 

Wir sind rund um die Uhr für Sie da: Ein radiologischer Facharzt ist ständig anwesend und wird von einem Oberarzt im Bereitschaftsdienst verstärkt. So können wir Notfallpatienten, die zum Beispiel mit einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall zu uns kommen, jederzeit schnell und sicher versorgen – an 365 Tagen im Jahr. 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gern persönlich für Fragen zur Verfügung.
 

Unser Leistungsspektrum im Überblick

Diagnostische Untersuchungen:
  • Konventionelle Röntgenaufnahmen (Skelett, Lunge etc.)
  • Durchleuchtungsuntersuchungen (Magen-Darm-Trakt, Funktionsuntersuchungen etc.)
  • Modernste digitale Mammographie zur Untersuchung der Brust mit 3D-Mammographie und digitaler stereotaktischer Biopsie
  • drei Computertomographie-Geräte (CT): 64-Zeilen-CT, virtuelle Koloskopie (Darmspiegelung), Herz-CT, CT-Angiographie (Darstellung der Gefäße), Knochendichtemessung, Bestrahlungsplanung
  • Kernspintomographie (MRT – Magnetresonanztomographie), Herz-MRT, MRT-Angiographie, MR-Mammographie
  • digitale Angiographie zur Feindarstellung der Gefäße (DSA) mit Hybrid-Technik
  • Positronenemissionstomographie (PET-CT), metabolische Hybrid-Diagnostik
  • Digitale Auswertung, Nachverarbeitung (beispielsweise 3D-Darstellung zur OP-Planung) und Speicherung aller Aufnahmen durch ein neues Bildablage- und Kommunikationssystem (PACS = PictureArchivingCommunicationSystem); Bildübertragung von und zu anderen Krankenhäusern
  • Volldigitale Befundung durch ein Radiologisches Informationssystem mit elektronischer Spracherkennung (RIS) und Online-Vernetzung mit allen Fachabteilungen zur Behandlungsbeschleunigung
Interventionelle Untersuchungen und minimalinvasive (OP-ersetzende) Therapien:
  • CT-gesteuerte Interventionen (Punktionen, Infiltrationen, Biopsien)
  • Digitale Angiographie (DSA) zur minimalinvasiven Behandlung von Gefäßerkrankungen und zur operationsersetzenden Implantation von Gefäßprothesen bei Gefäßenge, Schlaganfall oder Thrombose (Ballondilatation, PTA, Stents, Lyse, Thrombusentfernung )
  • Stereotaktische Mammapunktion mittels 3D-Mammographie im Rahmen des Brustzentrums

 

Unsere Klinik ist für die Weiterbildung von Radiologen ermächtigt.

Radiologie

Bernhard Holland


Chefarzt
Dr. med. Bernhard Holland

Sekretariat
Iris Krietsch
Tel.: 05121 90-1437
Fax: 05121 90-1411
E-Mail Kontakt

Gefäßzentrum

Zertifikat Aktion Saubere Hände 2016/17

Partner der PKV

Siegel TÜV Sud