+ Notruf »

St. Bernward Krankenhaus Logo

+ Notruf »

 

Tel.: 05121 90-0
info@bernward-khs.de

St. Bernward Krankenhaus Aktuelles & Presse

Gut versorgt bei Darmkrebs

Deutsche Krebsgesellschaft zeichnet Darmkrebszentrum am St. Bernward Krankenhaus wiederholt mit „Kategorie A“ aus

Auch im Jahr 2018 hat es das Darmkrebszentrum am St. Bernward Krankenhaus unter die bundesweit besten geschafft: Die Einrichtung wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zum wiederholten Mal mit der Bestnote „Kategorie A“ bewertet. „Deutschlandweit wurden insgesamt 293 Darmkrebszentren miteinander verglichen und anschließend ausgewertet“, erklärt Professor Ludger Leifeld, Chefarzt der Gastroenterologie. „Dass wir so gut abgeschnitten haben, freut uns natürlich sehr“, ergänzt sein Kollege Professor Jörg Pelz, der seit Anfang Mai die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie als Chefarzt leitet.

Ausschlaggebend für die Bewertung der DKG sind unter anderem die Qualität der chirurgischen und onkologischen Behandlung sowie der Vor- und Nachsorge, die Komplikationsraten nach Operationen, die allgemeinen Abläufe und die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Kooperationspartnern. Die Liste der beteiligten Helfer ist lang: Den Kern des Darmkrebszentrums am St. Bernward Krankenhaus bilden die drei im Leitungsteam eng kooperierenden Kliniken für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie, für Gastroenterologie sowie für Hämatologie und Onkologie. Sie arbeiten eng mit der Radiologie, der Strahlentherapie, der Pathologie und der ambulanten Chemotherapie im Medizinischen Versorgungszentrum im Vinzentinum Langelinienwall zusammen. Bei der Nachsorge kommen weitere unterstützende Partner hinzu: Neben der psychologischen Betreuung durch Psychoonkologen und Seelsorger können die Patienten im St. Bernward Krankenhaus den Sozialdienst sowie die Ernährungs- und Stomatherapieberatung in Anspruch nehmen.

„Eine ganzheitliche Versorgung unserer Patienten ist uns extrem wichtig“ stellt Professor Ulrich Kaiser, Chefarzt der Hämatologie und Onkologie, fest. „Daher sind wir auch sehr froh, dass wir unseren Patienten mit der MVZ-Praxis im Vinzentinum Langelinienwall bei Bedarf und Wunsch einen nahtlosen Übergang von der stationären in die ambulante Versorgung bieten können.“

Weitere Informationen zu unserem Darmkrebszentrum gibt es hier.

 

Zertifikat Aktion Saubere Hände 2016/17

Siegel TÜV Sud

Partner der PKV